Projekte

Mundschutz nähen

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen

Unsere neue Kollegin, Frau Vanek hat in Zeiten knapper Ressourcen Mundschutz für das ganze Team genäht. Dieser ist nicht zertifiziert und bietet auch keinen absolut sicheren Schutz vor Corona-Viren, aber signalisiert die Notwendigkeit Abstand zu halten und sich zu schützen. Denn jeder Schutz ist besser als keiner! Weitere Informationen zum Thema Mundschutz finden Sie z.B. im Podcast des NDR.

Wir möchten Sie dazu zu ermuntern, kreativ zu werden und einen Mundschutz zu schneidern. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.

Tipp: Wer sich sicher über ein solches Geschenk freuen würde, ist z.B. die Kassiererin an der Kasse oder Mitarbeiterin in der Pflege oder auch Senioren, die für sich selbst Einkaufen müssen.

Hinweis: Der Mundschutz sollte aus 100%-iger Baumwolle bestehen. Mit dem Dampfbügeln oder der Wäsche bei mindestens 60 Grad Celsius ist der Virus unschädlich gemacht.

Augenblicke

Patienten wird der Wunsch erfüllt, bestimmte Lieblingsorte noch einmal zu sehen und virtuell zu besuchen.

Viele Palliativpatienten können ihr Zuhause, ja manchmal selbst das Bett, nicht mehr verlassen. So reifte die Idee, ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Lieblingsorte nochmals zu sehen und virtuell zu erleben. Oft sind das die Ausflugsziele der Umgebung, die Regensburger Altstadt, der Weihnachtsmarkt, vielleicht auch nur der eigene Garten.

Für das Projekt Augenblicke hat eine professionelle Filmcrew mit speziellen Kameras 3D-Filmaufnahmen erstellt. Die so entstandenen Aufnahmen machen die Orte für die Patienten nocheinmal erlebbar.

Unterstützen Sie den Palliamo e.V. mit einer Spende dabei, dieses besondere Erlebnis möglich zu machen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag von 9–13 Uhr

Telefon 0941 5676232
Telefax 0941 5840497
palliamo@t-online.de

PALLIAMO GmbH
Cranachweg 16
93051 Regensburg

© 2016. PALLIAMO GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Kontakt